Wer schreibt, der bleibt - Vergabedokumentation -

Inhalt

Die Dokumentation ist meist der unbeliebteste Teil der Beschaffung - viel Aufwand ohne Ertrag. Dabei ist die Dokumentation ein Grundprinzip der ordnungsgemäßen Haushaltführung und folgt dem Transparenzgrundsatz im Vergabeprozess. Sie dient nicht nur der Nachvollziehbarkeit der einzelnen Stufen, Maßnahmen und Entscheidungen, sondern ist gleichzeitig Grundlage des Parteienvortrages im Nachprüfungsverfahren, für Prüfvoraussetzung des Zuwendungsgebers und des Rechnungshofes sowie Basis für die Auslegung von Vertragsdifferenzen und im Leistungsstörungsrecht.


Der Referent, Herr Stefan Jungmann, Justiziar der Ingenieurkammer Sachsen war langjähriger Berater für das Öffentliche Auftragswesen bei der ABSt Sachsen e.V.


Im praxisorientierten Seminar werden u. a.


- die Dokumentationspflichten der Auftraggeber unter Beachtung der unterschiedlichen

  Vergaberegularien,


- Inhalt und Umsetzung der Vergabedokumentation


- Dokumentation unter Einbeziehung von Vergabeplattformen

  dargestellt.


Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch und Diskussion zu aktuellen Frage- und Problemstellungen.

Termin und Daten

Datum:

23.06.2022, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

IHK-Bildungszentrum gGmbH
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Kosten:

110,00 €, ab dem 2. Teilnehmer rabattierter Preis von 100,00 €.

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. in Höhe von 19%.

Anmeldung


Ansprechpartner

Für Änderungen an bestehenden Buchungen oder Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an:

Bianca Arnold
Betriebswirtin (WA)
BiancaArnold@abstsachsen.de
0351 / 2802 402