IT-Sicherheit/Datenschutz und die IT-Vergabe

Inhalt

Das IT-Sicherheitsgesetz, die Umsetzung der NIS-Richtlinie und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beeinflussen die Vergabe und Beschaffung von IT-Leistungen. Auch die No-Spy-Regelungen in den EVB-IT-Verträgen sind ein deutliches Signal, dass IT-Sicherheit ein Thema bei IT-Vergaben ist.

Um teure Nachforderungen und vom Gesetzgeber erzwungene Vertragsänderungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, bei Ausschreibungen Anforderungen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz von Anfang an zu berücksichtigen.

Das Seminar gibt praktische Hinweise, welche Anforderungen bei der IT-Vergabe wichtig sind und welche Anforderungen im Einzelnen berücksichtigt werden müssen.

Der Referent – Herr Rechtsanwalt Thomas Feil   ist Fachanwalt für Informationstechnologie-Recht und Arbeitsrecht, Geschäftsführer der Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Hannover sowie externer Datenschutzbeauftragter bei Behörden und Unternehmen.

 

Inhalt der Informationsveranstaltung:

      Grundlagen zur IT-Sicherheit

     Grundlagen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

     IT-Sicherheit und Datenschutz in den bisherigen EVB-IT

     Anforderungen an die IT-Vergaben nach dem IT-Sicherheitsgesetz

und der NIS-Richtlinie

     neue datenschutzrechtliche Regelungen in IT-Verträgen

     Überwachungspflichten des behördlichen und der betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung

 

 

Termin und Daten

Datum:

09.10.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

IHK Bildungszentrum
Mügelner Str. 40
01237 Dresden

Kosten:

148,75 €, ab dem 2. Teilnehmer rabattierter Preis von 119,00 €.
Im Seminarpreis sind Unterlagen, Getränke und ein Imbiss enthalten.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MWSt. in Höhe von 19%.

Anmeldung


Ansprechpartner

Für Änderungen an bestehenden Buchungen oder Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an:

Bianca Arnold
Betriebswirtin (WA)
BiancaArnold@abstsachsen.de
0351 / 2802 402